Alle, Grundrechte, Internationale Politik, Parteileben

Basisdemokratie – eine Utopie?

Im Namen der Partei wird das Hauptanliegen deutlich: wir setzen uns für eine basisdemokratische Gestaltung der Gesellschaft ein. Ist das eine Utopie?

Demokratie bedeutet kurz gesagt: alle Macht geht vom Volke aus. Die heutige Realität sieht aber anders aus. Das Volk darf einmal aller vier Jahre eine neue Regierung wählen und diese macht dann nach der Wahl alles anders als vor der Wahl dem Volk versprochen. Das Parlament hat nur noch kommentierende und diskutierende Funktionen. Die Rechtstaatlichkeit und die Verfassung werden ausgehebelt.

Im Angesicht dieser Entwicklungen erfordert es Mut von Basisdemokratie zu träumen. Da ist es erfreulich in dem Magazin Free21 über Öcalan zu lesen. Er befindet sich seit 1999 in lebenslanger Haft und hat sich in dieser Zeit zu einem Gesellschaftstheoretiker entwickelt. Das Gesellschaftmodell, welches er entwickelt, kann mit dem Wort Basisdemokratie beschrieben werden. Es lohnt sich darüber nachzudenken und zu diskutieren.

Lest selbst: https://free21.org/wie-der-pkk-chef-vom-terroristen-zum-gesellschaftstheoretiker-wurde/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.